Kostenlose Alternative zu teurer Software

In wenigen Wochen wird unser ältester Computerraum mit neuer Hardware bestückt. Nach acht Jahren wurde es aber auch Zeit, denn ein Drittel der Rechner verweigert bereits seinen Dienst.

Doch leider sind die finanziellen Mittel begrenzt. Die neuen Rechner werden wohl noch nicht einmal mit der aktuellen Office-Version bestückt werden: „Ich dachte, wir verwenden die alte noch ein wenig weiter. Die kann doch eigentlich alles“, meinte der zuständige Mitarbeiter des Schulträgers. Nach einem fest an der Decke installierten Beamer traue ich mich kaum noch zu fragen.

Zumindest was die Software angeht, gibt es zum Glück Alternativen aus der Open Source-Welt. Auf der Seite Open Source Alternative sind teure Standardprogramme ihren kostenlosen Pendants gegenübergestellt:

osalt-com.jpg

Besonders interessant erscheint mir die kostenlose Alternative zum MindManager FreeMind, der Office-Clone OpenOffice und als Systemverwalter das Gegenstück zu Norton Ghost, g4u.

One Reply to “Kostenlose Alternative zu teurer Software”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.