Endlich rauchfrei!

§ 5 Rauchfreie Schulen
(1) Alle Gebäude oder Gebäudeteile, in denen 1. Schulen […] untergebracht sind, sowie das zu den Schulen oder Schülerheimen gehörende Schulgelände und schulische Veranstaltungen sind rauchfrei.
[…]
Dieses Gesetz tritt am 15. Februar 2008 in Kraft.

In unserer Hausordnung stand zwar bereits seit Jahren, dass das Rauchen im Gebäude und dem Schulgelände verboten sei, doch bei Lehrkräften wurde stets ein Auge zugedrückt. Mit dem heute in Kraft tretenden Nichtraucherschutzgesetz – aus diesem stammt das Zitat oben – ist damit hoffentlich endgültig Schluss.

P.S. Nein, ich habe nichts gegen Raucher. Viele meiner Freunde rauchen. Doch die Doppelmoral, mit der unsere Schüler zur Einhaltung von Regeln mitunter gegängelt werden, obwohl man sich selbst in jeder Pause genussvoll einen kleines Verstößchen gönnt, ging mir gewaltig auf die Nerven!

2 Replies to “Endlich rauchfrei!”

  1. Doppelmoral? Muss ein Lehrer also alles, was rational vernünftig ist, selber leben? Müssen Lehrer Ãœbermenschen sein, von jedem Laster befreit?

    Ich finde den Anspruch nicht richtig und würde dafür plädieren, dass in diesem Falle jeder rauchen muss (bin kein Raucher). Den Schülern darf ruhig klar werden, dass die Welt nicht so einfach ist, wie „wir“ das oft im Themenkontext darstellen.

    Ich darf sagen, dass das Rauchen schädlich ist und man es lieber lassen sollte und trotzdem im Anschluss selber eine anzünden. Warum nicht? Ersteres ist richtig, letzteres zeichnet mich als Menschen (und nicht als Maschine) aus. Warum nicht mal unvernünftig sein.

    F.

  2. @F.: Dennoch muss sich jede Lehrperson darüber im Klaren sein, dass er/sie auch Vorbildfunktion für eine soziale wie gesundheitliche Lebensweise darstellt und somit sollte er auch im Berufsleben (sprich: in der Schule) da mit gutem Beispiel vorangehen. Was ein Lehrer in seiner Freizeit und außerhalb des Schulgeländes macht, ist ja dann immer noch seine Sache.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.