Kommentarfunktion eingeschränkt

Es häufen sich Kommentare, die sich zwar mehr oder weniger nichtssagend auf das jeweilige Thema beziehen, dafür aber einen Link auf eine kommerzielle Webseite enthalten. Bislang habe ich die Kommentare meist stehen lassen und die Links manuell gelöscht, doch das kann keine Dauerlösung sein.

Daher gilt ab sofort, dass Kommentare nur noch durch registrierte Nutzer abgegeben werden können. Die Registrierung kann schnell und einfach hier durchgeführt werden.

Danke für das Verständnis der „ernsthaften“ Diskutanten!

Update: Ich habe die Einschränkung wieder ein wenig gelockert. Eine Registrierung ist nicht mehr erforderlich. Dafür jedoch müssen alle Kommentare manuell freigeschaltet werden.

3 Replies to “Kommentarfunktion eingeschränkt”

  1. Hi,
    ja, diese Kommentare sind mir auch schon aufgefallen. nervt etwas. Die Anmeldung ist aber auch nur eine Krücke, die halt einen Klick mehr bedeutet…
    ist „Löschen“ eine Alternative? aber wo fängt man da an? 😉

  2. Als Admin: Auf dem Lehrerfreund moderiere ich alle Kommentare und schmeiße die kommerziellen sofort raus, das heißt sie erblicken erst gar nicht das Licht der Welt.

    Als User: Ich habe schon oft in irgendwlechen Blogs Artikel gelesen, die ich kommentieren wollte, aber ich hätte mich registrieren müssen, und das war mir – für einen Einmalkommentar aus Interesse am Sujet – einfach zu blöd.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.