Reingerufen [20]

Deutschunterricht zum Thema Nominalisierung von Adjektiven. Im Arbeitsheft gibt’s dazu den Tipp, dass nominalisierte Adjektive „häufig hinter unbestimmten Zahlenwörtern wie alles, nichts, einiges…“ stehen würden.

Schüler: Gibt es eigentlich auch unbestimmte Zeitwörter?

Lehrer: Gute Frage – was meinst du damit?

Schüler: Das Wort „gleich“ zum Beispiel. Für meine Mutter bedeutet es „sofort“, für mich jedoch, dass es noch etwas dauern kann. Irgendwie ist das doch sehr unbestimmt!

Reingerufen [18]

Der Geizige (Szenenfoto aus dem Schauspiel Bonn)
Der Geizige (Szenenfoto aus dem Schauspiel Bonn)

Nach einem Besuch von Molières Geizigem in den Kammerspielen Bad Godesberg mit einer neunten Klasse:

Ich wusste gar nicht, dass die damals schon Handys hatten.

Foto: Theater Bonn

Die Schülerakte – Die Ausgangssituation

An meiner Schule existieren mindestens vier Akten für jeden einzelnen Schüler. Nun haben wir seit einem Jahr eine neue und engagierte Sekretärin, die endlich die Initiative ergreift, um eine Vereinheitlichung zumindest der im Sekretariat geführten Akten anzustreben. Zur Zeit sammeln wir die Anforderungen und Wünsche an das neue Aktensystem und wälzen die Kataloge der Büroausstatter. Unsere Gedanken und Überlegungen werde ich hier in einer kleinen Artikelreihe dokumentieren.

Beginnen wir mit der Ausgangslage:
„Die Schülerakte – Die Ausgangssituation“ weiterlesen