Lieblinks vom 14.06.2009

  • betreut durch Walter Hupfeld

    Mit der Methodensammlung sollen Anregungen für eine abwechslungsreiche, adressaten- und zielgerechte Moderation von Lehrerfortbildung gegeben werden. Dabei sind viele der aufgeführten Methoden für die pädagogische Arbeit mit Erwachsenen allgemein, teilweise aber auch für die mit Jugendlichen und Kindern geeignet.

    (Schlagworte: methodentraining)
  • Wissen Sie, was eine Karusselldiskussion oder eine Entscheidungs-Torte ist? Waren Sie schon einmal auf einem Ideen-Festival oder bei einem Steh-Empfang? Diese und andere Methoden werden hier in kurzer und praxisnaher Weise aufgeführt
    und, unterteilt nach Unterrichtsphase, als PDF-Dateien bereitgestellt.
    (Schlagworte: methodentraining)

Reingerufen [18]

Der Geizige (Szenenfoto aus dem Schauspiel Bonn)
Der Geizige (Szenenfoto aus dem Schauspiel Bonn)

Nach einem Besuch von Molières Geizigem in den Kammerspielen Bad Godesberg mit einer neunten Klasse:

Ich wusste gar nicht, dass die damals schon Handys hatten.

Foto: Theater Bonn

Die Schülerakte – Die Ausgangssituation

An meiner Schule existieren mindestens vier Akten für jeden einzelnen Schüler. Nun haben wir seit einem Jahr eine neue und engagierte Sekretärin, die endlich die Initiative ergreift, um eine Vereinheitlichung zumindest der im Sekretariat geführten Akten anzustreben. Zur Zeit sammeln wir die Anforderungen und Wünsche an das neue Aktensystem und wälzen die Kataloge der Büroausstatter. Unsere Gedanken und Überlegungen werde ich hier in einer kleinen Artikelreihe dokumentieren.

Beginnen wir mit der Ausgangslage:
„Die Schülerakte – Die Ausgangssituation“ weiterlesen